Protokoll zur Mitgliederversammlung des Supporters Club im FC Carl Zeiss Jena e.V. am 23.06.2018 im VIP-Zelt des FCC



Anwesende:
Maja R.
Hans-Heinrich T.
Michael L.
Andreas W.
Andreas L.
Daniel L.
Thomas L.
Stefan M.
Kerstin S.
Peter H.
Ralph L.
Frank G.
Mario A.
Thomas S.
Alexander F.

Gast: Roland S. (kein SC-Mitglied)

Tagesordnungspunkte

Beginn: 14:05

1. Eröffnung und Begrüßung
Hans-Heinrich Tamme eröffnet um 14:05 die Mitgliederversammlung.

2. Bestätigung der Tagesordnung
Tagesordnung wird einstimmig bestätigt.

3. Bestätigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 26.08.2017
Hans weist auf das Protokoll von der letzten Sitzung hin. Wurde am 19.10.2017 im SC-Board veröffentlicht. Ergänzungen liegen nicht vor. Protokoll wird einstimmig bestätigt.

4. Bericht der Abteilungsleitung und der Arbeitsgruppen
Hans stellt den Vorstand nochmal vor: Maja Ressin als Pressesprecherin, Michael Lelle als Hauptverantwortlicher für den Nachwuchs und Forum, Andreas Larws als Kassenwart, Andreas Wiese als stellvertretender Vorstand und Hans Tamme als Vorstand des SC.

Wir sind in allen Gremien des FCC mit SC-Mitgliedern vertreten:
Wahlausschuss: Mike Ukena,
Aufsichtrat: Tobias Knuschke,
Präsidium: Andreas Wiese.

Vorstandssitzungen und Zusammenfassung aus Vorstandssicht (Hans-Heinrich Tamme):
Vorstandssitzungen fanden einmal monatlich immer am ersten Donnerstag des Monats in der Talschänke Wöllnitz statt
Datenschutzrichtlinie war ein wichtiges Thema, dass zuletzt bearbeitet wurde
Unterstützung der Nachwuchsmannschaft F1-Junioren
Thomas Lelle filmt alle Spiele der ersten und zweiten Mannschaft
Stefan Meißner und Thomas Brendel ermöglichen mit einem SC-Laptop und -Datenstick den Liveticker
Texte im Anpfiff aus SC-Sicht sind regelmäßig erschienen

AG Nachwuchs (Michael Lelle):
feste Gruppe von 5 Leuten, die hauptsächlich online miteinander arbeiten an den Tabellen der Nachwuchshomepage. Diese wird von vielen im Verein genutzt.
Leider gibt es wenig Unterstützung vom Verein bzgl. aktuellen Bildern und Neuigkeiten für Pressemeldungen aus den Mannschaften. SC hat Gespräch mit FCC gesucht. Wie soll es mit der Betreuung der Nachwuchshomepage weitergehen? Die Nachwuchshomepage soll von FCC-Seite eigentlich übernommen werden. Dagegen hat sich der SC aber gewehrt, damit die Homepage nicht mit Werbung überschwemmt wird. Umstellen auf den FCC-Server lassen wir nur zu, wenn es als ein eigener Bereich bestehen bleibt. So soll es nun auch gemacht werden. Wir hoffen als SC weiterhin unterstützen zu können. Newsbeiträge für die kleinen Mannschaften sollten beibehalten werden.
Der Supporters Club erklärte sich bereit, die Kosten für die Nachwuchs-Trikotsätze der F1 (U9-Junioren) im Wert von rund 1.800,00 € zu übernehmen und es wurde hierfür unser Logo auf sie Trikots aufgebracht. Diese Kosten wurden anschließend vom Ausrüster übernommen.
Der neu gegründete FCC-Jugendförderkreis wurde mit knapp 1.200,00 € unterstützt. Es wurde ein blau-gelb-weißes Paket gekauft und darüber werden wir auch noch berichten. Tickets werden gegen FCC-Artikel getauscht und auf SC-Busreisen als Gewinnpreise eingebracht

AG Busse (Frank Glaßer):
18 Fahrten im letzten Jahr mit Highlight der Meuselwitz und Borsch als Pokalspiele und Derby in EF mit 3 Bussen.
mit 12 Bussen zu 10 Spielen und 11 Kleinbussen zu 8 Spielen.
1424,60 € erwirtschafteter Gewinn aus allen Bussen (Busse und Kleinbusse)
Tippspiele mit erwirtschafteten Gewinn von 360,00 €
Spenden von 33,00 €
Getränke von 60,00 €
Danke auch an Eddi, Anke und Uwe von Frank als AG-Busse-Leiter
In der Hinrunde wurde nur mit großen Bussen geplant, aber die Nachfrage in der dritten Liga, nach dem Aufstieg, war eher geringer als erwartet.
In der Rückrunde fuhren nur nach Köln und Chemnitz Reisebusse. Die anderen Fahrten wurden alle mit Kleinbussen abgedeckt, die dann gerade Kostendeckend gewesen sind.
In Zukunft ist bei den Fahrten Vorkasse als Vorgabe nötig, um die Fahrten überhaupt absichern zu können.
Frank wird die Leitung der AG Busse abgeben. Statt dessen wird Andreas Larws die AG Busse in der Leitung unterstützen.

Spieler der Saison wird von Stefan Meißner organisiert und Stimmzettel dafür verteilt.

5. Finanzbericht (Andreas Larws)
Bankwechsel von der Sparkasse zur Volksbank war erfolgreich
Volksbank mit 150,00 € für 3 Geschäftsanteile, erhöht auf 20 Anteile für 1000,00 €, gilt als Einlage, die wir bei einem Bankwechsel wieder bekommen.
Neuer Liveticker-Laptop für 700,00 €
neue Mitgliedsausweise mit Rohlingen als Chipkarten für insgesamt 2000,00 €
Schloss für den Container
DFB-Media (SC-Mitgliederverwaltung) kostet 198,00 €
AG-Busse-Treffen für 133,00 €
SC-MV 2017 für 303,00 €
Unterstützer-Paket für Würzburg-Flutlicht-Spiel mit 595,00 €
Nachwuchsförderung für 1.179,00€
345 Einladungen für die SC-MV mit Kosten von 398,62€
Mitgliederzahl seit 2-3 Jahren relativ stabil
Mitgliedsbeiträge wurden insgesamt 1440,10 € eingenommen. Beiträge wurden im August 2017 eingezogen. Rückläufer kosteten uns dabei 30,90 €.
MV 2016 kostete 303,00 €
Mitgliederverwaltung ist nicht so einfach, weil sich Informationen von SC-Mitglieder teilweise ohne unser Wissen ändern – sie melden ihre Änderungen teilweise nur beim FCC und der FCC weiß teilweise nicht, wer auch im SC Mitglied ist.
Abgleich einmal im Jahr gibt es auch, wer im FCC Mitglied ist

6. Aussprache
heute sind 15 Mitglieder anwesend und ein Gast, die Resonanz ist leider immer noch sehr gering, haben allerings auch 4 neue Gesichter hier, die man sonst nicht so oft sieht.
Hans-Heinrich Tamme und Andreas Larws bedanken sich sehr bei Frank Glaßer für seine Aktivitäten als SC-Busse-Verantwortlicher. Er wird nun in die zweite Reihe zurück treten.
Für den Vorstand können sich auch weitere Mitglieder aufstellen lassen. Wir würden uns sehr freuen, weitere Mitstreiter zu finden!
Entscheidung dazu, warum es keinen SC-Bus zum Pokalendspiel gab, kann mit Michael Lelle noch persönlich besprochen werden. Das Fan-Fest am Fan-Haus war mit 2000 friedlichen Fans eine sehr schöne Alternativveranstaltung. Beim Spiel Live dabei waren wohl ca. 750 FCC-Fans.

7. Beschluss Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017
10 Zustimmungen
5 Enthaltungen
Vorstand ist hiermit entlastet.

8. Wahl der Wahlkommission
Ralph Lenkert und Alexander … und Peter Hagen

9. Wahl der Abteilungsleitung (für weitere 2 Jahre)
Hans: 14 Stimmen
Andreas W: 16 Stimmen
Andreas L: 15 Stimmen
Michael L: 15 Stimmen
Maja Ressin: 14 Stimmen
Wer welche Rolle einnimmt, wird zur nächsten Vorstandssitzung bestimmt.
Danke für Euer Vertrauen für weitere 2 Jahre.

10. Schlusswort
Hans spricht um 15:25 das Schlusswort. Der SC hat in seiner Zeit viel miterlebt und immer noch genügend Aufgaben, die der SC auch weiterhin bewältigen wird. Unter anderem wird es um das Thema „Neues Stadion“ nicht weniger spannend. Der aktuelle Stadtrat sollte den Beschluss noch fassen, bevor es im Mai 2019 die nächste Wahl gibt.

Protokoll von Maja Ressin

Offener Brief zu den Auswärtsfahrten mit dem Supporters Club

Hallo liebe Fans und Freunde des FCC,

Vor über 12 Jahren wurde die Arbeitsgruppe Busse durch den Supporters Club ins Leben gerufen.
Die ersten 2 Jahre durfte ich diese Gruppe leiten, und durch den damaligen Aufstieg in die 2. Liga wurde dieses Angebot der Fan-Busreisen euphorisch angenommen. Wir hatten Highlights wie die Fahrten in die Allianz-Arena nach München mit über 13.000 Jena-Fans, das Pokal-Viertelfinale in Stuttgart, anschließend noch das Halbfinale in Dortmund mit über 8.000 Fans mitten in der Woche. Alleine hier setzten wir 10 Reisebusse ein. Durch die Rameder-Aktion waren es nach Unterhaching sogar 15 Busse!
Der letzte richtige Höhepunkt war unser Gastspiel in Newport. Auch hier, nach Wales, waren von den rund 1.500 Fans ca. 180 mit den 3 Bussen des Supporters Club unterwegs.

Leider hat sich diese Erfolgswelle durch den Niedergang bis in die 4 Liga, in der wir 5 Jahre verbleiben mussten, nicht fortgesetzt. Nicht nur die Fans verloren mit zunehmender Zeit das Interesse an den Auswärtsfahrten, sondern auch die AG Busse verlor in den folgenden Jahren einige ihrer Mitglieder. Dadurch wurde es immer schwerer, Reisebusse zu den Auswärtsspielen unseres FC Carl Zeiss Jena zu organisieren, sosehr sich die verbliebenen AG-Busse-Mitglieder auch mühten.
Diese Auswärtsfahrten können nur mit einem teilweise enormen Aufwand gestemmt werden und bedürfen natürlich auch der finanziellen Ausgeglichenheit, da wir als Supporters Club ansonsten nur von Spenden und den zweckgebundenen geringen Mitgliedsbeiträgen existieren.

Dabei stemmen wir, auch mit eurer Hilfe, alle 3 Jahre, im Wert von jeweils rund 3.000,00 €, die Kosten für den Server, auf dem u. a. unser Forum, die FCC-Nachwuchsseite und das Filmmaterial von Saal-FCC abgespeichert werden. Auch hier investieren viele Mitglieder des Supporters Club unheimlich viel Zeit in ihrer Freizeit, um alles am Laufen zu halten.
Im letzten Jahr haben wir einen neuen Laptop finanziert, damit der Live-Ticker zu jedem Spiel reibungslos funktioniert. Und in diesem Jahr haben wir uns mit 1.200,00 € im neu gegründeten Nachwuchs-Förderkreis des FC Carl Zeiss Jena eingebracht. Hinzu kommen viele weitere Aktionen, deren Aufzählung den hiesigen Rahmen sprengen würden.

Anfang August 2018 sind wir nun mit 20 FCC-Fans zum Auswärtsspiel nach Karlsruhe gefahren. Alleine diese Fahrt mussten wir mit über 500,00 € unterstützen, um den wenigen Mitfahrern nicht kurz vor Ultimo mitteilen zu müssen, dass diese Fahrt wegen zu geringen Interesse ausfallen muss.
Auch in der letzten Saison hatten wir schon erhebliche Probleme die Fahrten abzudecken.

Jetzt, im 2. Jahr der 3. Liga, hat unsere Mannschaft schon teilweise gezeigt, was für ein Potential in ihr steckt. Wir als Fans können da sicherlich mit helfen, diese Mannschaft noch mehr zu pushen. Dazu bedarf es aber auch der Busse des Supporters Club, da nicht alle Fans die Möglichkeit haben, zu solchen Spielen selbst anzureisen.

Bitte unterstützt uns weiter, damit die Busse des Supporters Club nicht aussterben müssen.
Meldet euch für die Mitreise an! Nur so könnt ihr das Einstellen dieser Fahrten verhindern!

Die nächsten Fahrten nach Köln und Braunschweig sollten doch eine Reise wert sein!

Mit blau gelb weißen Grüßen

Andreas Larws
Kassenwart / Mitgliederverwaltung / AG Busse
im Vorstand des Supporters Club im FC Carl Zeiss Jena e.V.

Spieler der Saison 2017/2018 gesucht

Zum mittlerweile 16. Mal geht der Supporters Club auf die Suche nach dem Spieler der Saison des FC Carl Zeiss Jena und zum fünften Mal vergeben die Ostthüringer Zeitung und der Supporters Club gemeinsam die Auszeichnung. Wie auch in den Vorjahren werden auf allen Ebenen Stimmen gesammelt, um herauszufinden wer sich in der vergangenen Saison am meisten in die Herzen der Jenaer Fans und Zuschauer gespielt hat.
Dabei wird es wieder drei voneinander unabhängige Säulen geben, die gleichberechtigt ins Gesamtergebnis einfließen:

So bleibt ein repräsentativer Querschnitt gewährleistet und wir freuen uns auf möglichst viele Stimmabgaben.
Der Sieger der Umfrage wird dann vor einem der ersten Heimspiele der neuen Saison mit dem traditionell vom Supporters Club gestifteten Pokal geehrt werden.

Deswegen geht hiermit die Frage an Dich, wer war DEIN Spieler der Saison und wird Nachfolger von Vorjahressieger René Klingbeil?


Hinweis:
Zur Wahl stehen alle Spieler mit mindestens 10 Einsätzen in der Meisterschaft. In Klammern steht die Anzahl der 2017/18 absolvierten Spiele / und geschossenen Tore.

Mitgliederversammlung am Samstag, den 23.06.18 um 14:00 Uhr

Hallo liebe Mitglieder des Supporters Club,

nach einer mehr als erfolgreichen Saison in der 3. Liga, inklusive des Gewinns im Thüringen-Pokal, freuen wir uns mit Euch schon jetzt auf die neue Saison. Um dafür gemeinsame Aktionen zu planen und die letzte Saison Revue passieren zu lassen, laden wir Euch zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 23.06.2018 um 14:00 Uhr ein. Veranstaltungsort ist diesmal das VIP-Zelt im Ernst-Abbe-Sportfeld. Wir möchten, gemeinsam mit Euch, mit neuen Ideen den Supporters Club attraktiver machen und die bisherige Basis festigen.

Da in diesem Jahr auch wieder Wahlen für die Abteilungsleitung anstehen, bitten wir euch um zahlreiches Erscheinen. Ihr könnt mitbestimmen wie die Zukunft des Supporters Club aussieht! Vielleicht findet sich dabei auch der Eine oder die Andere, um sich aktiv in der Abteilungsleitung oder in eine der Arbeitsgruppen mit einzubinden.

Termin: 23.06.2018, 14:00 Uhr
Ort: Ernst-Abbe-Sportfeld, 07745 Jena, VIP-Zelt
Imbiss und Getränke stehen reichlich zur Verfügung. Die Kosten hierfür werden durch den Supporters Club übernommen.

Tagesordnungspunkte
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bestätigung der Tagesordnung
3. Bestätigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 26.08.2017
4. Bericht der Abteilungsleitung und der Arbeitsgruppen
5. Finanzbericht
6. Aussprache
7. Beschluss Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017
8. Wahl der Wahlkommission
9. Wahl der Abteilungsleitung
10. Schlusswort

Um besser planen zu können, bitten wir um eine Rückmeldung und eine Bestätigung Eurer Teilnahme an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit blau gelb weißen Grüßen


Eure Abteilungsleitung des Supporters Club im FC Carl Zeiss Jena e.V.

Hans-Heinrich Tamme, Andreas Wiese, Andreas Larws, Michael Lelle und Maja Ressin

René Klingbeil ist Spieler der Saison 2016/17


René Klingbeil lautet der Sieger der Umfrage zum Spieler der Saison 2016/17 des FC Carl Zeiss Jena. Fast 1800 Stimmen wurden durch den Supporters Club wie immer bei Fans in Stadion und Internet, bei Trainern und Offiziellen, im internen SC-Bereich sowie bei der Ostthüringer Zeitung gesammelt. Folgerichtig übergaben den Pokal SC-Vertreter Stefan Meißner und OTZ-Redakteur Tino Zippel gemeinsam in der Halbzeitpause des Drittligaheimspieles gegen den Chemnitzer FC.

Bereits zum 15. Male organisierte der Supporters Club diese Ehrung jenes Fußballers, der sich mit seinen Leistungen am meisten in die Herzen der Fans gespielt hatte. Und nach Marius Grösch, Sören Eismann und Justin Gerlach wird diese Ehre bereits zum vierten Mal in Folge einem Verteidiger zuteil! Dabei war der Kampf um den Titel erneut eine hauchdünne Angelegenheit, mit nur einem Prozent Vorsprung setzte sich René Klingbeil (39%) gegen Köln-Held Timmy Thiele (38%) denkbar knapp durch. Auf den weiteren Plätzen kamen Raphael Koczor (7%), Matthias Kühne (4%) und Manfred Starke (3%) ein.

René Klingbeil verdiente sich den 15. Spieler-der-Saison-Titel als Mister Zuverlässig und Ruhepol in Jenas Aufstiegsverteidigung. An seiner Seite fanden Mitspieler Sicherheit und konnten sich weiterentwickeln. In "Klinges" Abschiedssaison als Fußballprofi lediglich ein Saisonspiel zu verpassen, zeugt von der professionellen Einstellung, die ein Vorbild für seine Mitspieler auf dem Weg in die
dritte Liga war. Im Namen aller FCC-Fans gratuliert der Supporters Club René Klingbeil zur Trophäe, wir werden Dich nicht vergessen!

1. René Klingbeil (39%)
2. Timmy Thiele (38%)
3. Raphael Koczor (7%)
4. Matthias Kühne (4%)
5. Manfred Starke (3%)[/quote]